Über mich

Ich bin Jürgen Brütt, geboren und aufgewachsen bin ich im Dorf Hahnenkamp im Süden Schleswig-Holsteins. Meine Muttersprache ist „Plattdütsch“. Ich bin in zweiter Ehe verheiratet, wir haben insgesamt vier Kinder. Nach dem Besuch der Dorfschule habe ich Kommunalverwaltung erlernt und in dem Beruf 17 Jahre verbracht. Beflügelt von der Vorstellung, das dies nicht mein Weg bis zum Ruhestand sein kann, habe ich den öffentlichen Dienst verlassen und bin in die IT gewechselt. Dort habe ich mich nach einigen Jahren selbständig gemacht und mit einem Partner gemeinsam ein Unternehmen mit zuletzt etwa 60 Mitarbeitern aufgebaut. Nach dem Untergang habe ich einen regionalen IT-Service in Elmshorn gegründet und aufgebaut.

Durch eine schwere Erkrankung sollte und konnte ich erfahren, das für mich wirtschaftliche Erfolge allein keineswegs zu einem wirklich erfüllenden Dasein führen können. Nicht nur die Versorgung des physischen Körpers, sondern die ganzheitliche Nährung von Körper, Geist und Seele war und ist Gegenstand meiner persönlichen Forschung. Es bereitet mir große Freude, Menschen auf dem Weg zu mehr Freude, Vitalität und Kraft zu begleiten.

Was ich erstrebe, ist einfach mit meinen schwachen Kräften der Wahrheit und Gerechtigkeit zu dienen, auf die Gefahr hin, niemand zu gefallen (Albert Einstein).

Ich war immer politisch interessiert, aber bisher nicht selbst aktiv. Gewählt habe ich, geprägt vom Elternhaus, zunächst die Sozialdemokraten. Später dann die Grünen und schließlich die Linke. Seit einigen Jahren sehe ich keine der Parteien mehr als wählbar. Demokratie lebt auch von einer starken Opposition, die offenbar nur noch durch die AfD existiert. Diese Partei verfolgt jedoch nicht meine Ziele. Ich fing daher an, nach Alternativen zu suchen. So stieß ich auf die Basisdemokratische Partei Deutschland. Getrieben von dem Drang, etwas für eine lebenswertere Gesellschaftsordnung tun zu müssen, entschloss ich mich, einen Mitgliedsantrag zu stellen. So traf ich auf viele bunte Menschen, die sich auch um die freiheitlichen Rahmenbedingungen sorgen. Mit denen möchte ich gemeinsam auf parlamentarischem Weg eine Richtungsänderung herbeiführen. Ich habe mich dafür eingesetzt, das innerhalb der Parteiorganisation der Kreisverband Steinburg gegründet wird. Am 8. Mai 2021 fand die Gründungsversammlung statt und wir konnten in großer Einigkeit die Gründung beschließen und unseren Vorstand wählen.

Ich stehe für ein selbst bestimmtes und freies Leben, für einen achtsamen Umgang untereinander, für eine unumstößliche Machtbegrenzung und für die Bestimmung der Politik durch die gesamte Gemeinschaft.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Brütt